Über uns

"Mit filigranem und plastischem Spiel in vollendeter Harmonie begeisterten Selder und Gimbernat das Publikum " (P. Rapp-Neumann/Ipf- und Jagstzeitung).

   
Die deutsche Gitarristin Isabella Selder und Santiago Molina Gimbernat, aufstrebender Gitarrist mexikanisch-spanischer Abstammung aus Cancún, Quintana Roo, Mexiko, lernten sich während des Studiums an der Universität Mozarteum in Salzburg kennen. Im MOLINA GUITAR DUO verbinden sie einerseits die gemeinsame Vorliebe für Kammermusik und andererseits die Begeisterung für Projekte, die über das gängige (Gitarren-) Repertoire hinausgehen. Neben eigenen Bearbeitungen und den Kompositionen zeitgenössischer Komponisten wie Feliu Gasull i Altisents sind ihre Programme von einer impressionistischen Klangsprache geprägt und zeichnen sich durch eine enge Verbindung von Literatur, etwa in Form von Gedichten Federico García Lorcas, und Musik aus.

Neben solistischen Projekten und dem künstlerischen Wirken als Duo sind beide Musiker auch als Instrumentalpädagogen tätig: Im Oktober 2017 eröffneten Isabella und Santiago das Gitarrenstudio Friedberg, mit dem sie neben dem regulären Unterrichtsangebot durch Vorspiele, Konzerte und Workshops auch zur Förderung des kulturellen Angebots in Friedberg beitragen wollen. 

Das MOLINA GUITAR DUO spielt Instrumente des Gitarrenbauers Kolya Panhuyzen. 

Über Isabella 

Isabella Selder wurde in Friedberg (Bayern) geboren, wo sie im Alter von sechs Jahren ihren ersten Unterricht auf der Gitarre bei Stefan Schmidt erhielt. Neben Konzerten bei Gitarrenfestivals in Friedberg (Hessen) oder Mühlheim an der Ruhr sowie im Rahmen des Kurses „Junge Talente“ in Nürtingen 2009, trat Isabella im Laufe ihrer Unterrichtszeit auch bei Wettbewerben auf nationaler und internationaler Ebene in Erscheinung. So war sie mehrfache Preisträgerin beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, beim internationalen Jugendwettbewerb „Anna Amalia“ in Weimar (2007/2011) sowie beim Rago-Wettbewerb in Stuttgart (2009) oder dem „Roland-Zimmer-Wettbewerb“ in Hohenstein-Ernstthal (2008).

 

Von 2010 bis 2015 studierte Isabella in der Klasse von Prof. Thomas Müller-Pering an der Musikhochschule "Franz Liszt" in Weimar und schloss ihr Bachelor-Studium im Juli 2015mit Bestnote ab.

 

Zudem verbrachte sie als Stipendiatin der Schweizer Thyll-Stiftung ein Auslandsjahr in Barcelona, wo sie an der "Escola Superior de Música de Catalunya" von Prof. Laura Young unterrichtet wurde, bei der sie von 2015 bis 2017 ihre Studien mit einem Master am Mozarteum in Salzburg fortsetzte. Im November 2017 wurde ihr der Titel Master of Arts mit Bestnote verliehen.

 

Neben ihrem künstlerischen Wirken unterrichtet sie seit Oktober 2017 im Gitarrenstudio Friedberg und ist zudem als Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Musikpädagogik der Universität Augsburg tätig.

Über Santiago

Santiago Molina Gimbernat, aufstrebender Gitarrist mexikanisch-spanischer Abstammung, wurde 1992 in der Stadt Cancún (Quintana Roo, Mexiko) geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung im Alter von 12 Jahren. 

Im Jahr 2008 wurde er an der Fakultät für Musik der Universität von Veracruz in der Klasse von Enrique Salmerón aufgenommen, wo er unter anderem auch Unterricht bei Consuelo Bolio, Cutberto Córdova Nieto und Alfredo Sánchez Oviedo erhielt. Im Laufe seiner Ausbildung konnte er sein Spiel durch die Einflüsse weiterer Lehrer wie Sebastián Guiguí oder Alejandro Mora verfeinern.


Im Jahr 2014 begann er sein Studium an der Universität Mozarteum in Salzburg, wo er seinen Bachelor mit dem Hauptfach Gitarre in der Klasse von Prof. Laura Young und Prof. Eliot Fisk 2018 mit Bestnote abschloss.


Zahlreiche Meisterkurse bei herausragenden Musikern wie etwa Jorge Luis Zamora (Kuba), Horacio Franco (Mexiko), Cecilio Perera (Mexiko), Pablo Garibay (Mexiko), Omán Kaminsky (Mexiko), Remi Boucher (Kanada), Eliot Fisk (USA) oder Scott Hill (Kanada) rundeten seine Ausbildung ab.


Er erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei Wettbewerben in Mexiko, Österreich und Kroatien und gab  Konzerte in Mexiko, den USA, Österreich und Deutschland, darunter auch als Solist mit Orchester.